Atemschutzkader - Schlussabend 2014 beim Messerschmied

Der diesjährige Abschlussabend des Atemschutzkaders fand am 19. November 2014 in der Messerschmiede Schoder in Thun an der Oberen Hauptgasse 64 statt.


Unter dem Ladengeschäft, am Aarequai ist die Werkstatt der Messerschmiede. Und dort wähnt sich der Besucher ebenso in einer anderen Zeit. Grosse, schwere Schleifsteine werden darin von Antriebsbändern in Bewegung gesetzt. Das ist Manfred Schoder’s eigentliches Reich. Hier pflegt er die Handwerkskunst. Dabei trägt er in der Regel einen blauen Arbeitskittel, ein Beret und gönnt sich zuweilen einen Stumpen. Mit geübten Handgriffen zieht er die Klinge über die schnell drehenden Schleifsteine und prüft jedes Mal den Schliff. Der fachmännische Schliff von verschiedenen Klingen sowie die Reparatur altgedienter Taschenmesser füllen heute das Tagwerk von Manfred Schoder aus.


Manfred Schoder erklärte den AS-Kaderangehörigen das alte Handwerk des Messerschmieds und lies bei der Demonstration die "Funken sprühen". Natürlich wurde viel über Messer gefachsimpelt und die eine oder andere Anekdote sorgte für ein Schmunzeln bei den Teilnehmenden. Es war es ein gelungener und lehrreicher Abend, an welchem für einmal nicht das Feuerwehrhandwerk im Zentrum stand.


Text: Auszugsweise von www.messer-schoder.ch

Kontakt

Kommando Feuerwehr

Höchhusweg 5, Postfach 168

3612 Steffisburg

Telefon 033 439 44 61

Mail

Notruf

118 - Feuerwehr

117 - Polizei

144 - Sanität

145 - Vergiftung

News

Die aktuellsten fünf News-Meldungen der Feuerwehr Steffisburg regio: