14: Verkehrsunfall

Medienmitteilung der Kantonspolizei Bern

 

Am Montagnachmittag ist es in Oberdiessbach zu einem Unfall gekommen. Ein Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch vor Ort verstarb. Eine Frau wurde verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht.


Die Meldung zu einem schweren Unfall in Oberdiessbach erreichte die Kantonspolizei Bern am Montag, 5. Februar 2018, kurz vor 1400 Uhr. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Autolenker von Linden herkommend auf der Lindenstrasse unterwegs in Richtung Oberdiessbach. Kurz vor der Rechtskurve im Bereich Hohlenhaus kam er rechts von der Strasse ab und kollidierte mit einem Stöckli.


Der Lenker und seine Beifahrerin wurden im Auto eingeklemmt und mussten von der Strassenrettung der Feuerwehren Thun und Steffisburg befreit werden. Trotz umgehender Rettungsmassnahmen konnte nicht verhindert werden, dass der 70-jährige Mann aus dem Kanton Bern noch vor Ort verstarb. Die 66-jährige Beifahrerin wurde beim Unfall verletzt und mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.


Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste der betreffende Strassenabschnitt für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde von den Feuerwehren Oberdiessbach und Linden eingerichtet. Im Einsatz stand zudem ein vorsorglich aufgebotener Helikopter der Rega. Die Kantonspolizei Bern untersucht den Unfallhergang. Ein medizinisches Problem kann hierbei nicht ausgeschlossen werden.

 

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland

 

Quelle: www.police.be.ch

Kontakt

Kommando Feuerwehr

Höchhusweg 5, Postfach 168

3612 Steffisburg

Telefon 033 439 44 61

Mail

Notruf

118 - Feuerwehr

117 - Polizei

144 - Sanität

145 - Vergiftung

News

Die aktuellsten fünf News-Meldungen der Feuerwehr Steffisburg regio: